Die Siedler 1: Cheat und Levelcodes

Die Siedler“ ist im April 1997 im Trend Verlag in der Reihe „Bestseller Games Gold-Edition“ für DM 14,99 erschienen. In der Spielanleitung im Heft ist auf den Seiten 46/47 der hier vorgestellte Cheat von mir abgedruckt.

Der Cheat

Genau genommen ist es nur eine Anleitung für einen Savegame-Trainer. Das als Programm umzusetzen wäre in Perl lediglich ein Einzeiler.

Man startet und beginnt ein neues Spiel. Es ist egal, ob oder wie viele Gegner man einstellt oder ob ein fester Level gespielt wird.
Zuerst baut man sein Schloß an einer einigermaßen geeigneten Position. Wenn man will, auch mitten zwischen den Gegnern, da man nach dem Cheat ja nicht mehr allzu viel zu befürchten hat.

Sonst sollte man jedoch noch nichts bauen, da sonst einige Unstimmigkeiten mit den Lagerinhalten auftreten könnten. Nun speichert man das Spiel auf einem gewählten Platz ab (erster Speicherplatz: SAVE0.DS, zweiter: SAVE1.DS usw.).
Dieses Savegame in einen Hex-Editor laden und den Hex-String
00 00 00 00 00 01 00 01 00“ suchen.
Davon sollte es eigentlich nur einen geben, und zwar im letzten Viertel der Datei, also innerhalb 5K vor dem Dateiende.
Man erkennt den zu bearbeitenden Bereich am Aussehen:
XX 00 XX 00 XX 00 XX 00 XX 00 XX 00 …“,
wobei die XX verschieden Werte haben können.

Die Siedler - Cheat vorher
Vorher

Die nächsten 52 Byte nach diesem String füllt man nun z.B. mit Leerzeichen (20 hex).
Das Ende des zu füllenden Bereichs erkennt man auch an einem Muster der Form „… XX 00 YY 00 YY 00„, wobei die YY den gleichen Wert haben. (Im Beispiel hat YY den Wert 11.) Die 00 nach dem zweiten YY ist das letzte zu ändernde Byte.

Die Siedler - Cheat nachher
Nachher

Nachdem man die Änderungen gespeichert und das Spiel neu geladen hat, sollte man einen Blick in das Lager werfen. Von allen Waren sind >1000, genauer sogar 8224 Stück auf Lager.

Übrigens: Wenn man dafür keine Leerzeichens (20 hex), sondern Dollar-Zeichen $ (24 hex) verwendet, hat man sogar over NINE THOUSAAAAAAAND!

Da braucht man sich um die Rohstoffe nicht mehr zu kümmern, sondern kann gleich sein Land expandieren. Und durch das ganze Gold sind die Ritter so angriffsstark, daß man mit der Besatzung einer einzigen Wachhütte sogar eine gegnerische Burg erobern kann.

Auf der nächsten Seite gibt’s die Level-Codes!